Qualität seit 1919 Kauf auf Rechnung Alle HUDORA Ersatzteile Hersteller-Expertenservice
11 Ergebnisse
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tipp
Erdankerset, Bodenverankerung für Trampoline Erdankerset, Bodenverankerung für Trampoline
29,95 € *

verfügbar

Tipp
Wetterschutz für Trampolin 300 Wetterschutz für Trampolin 300
49,95 € *

verfügbar

Trampolin Pflege-Set Trampolin Pflege-Set
14,99 € *

verfügbar

2 Transportrollen, Trampolin-Rollen zur Befestigung an Rohren 2 Transportrollen, Trampolin-Rollen zur...
14,95 € *

verfügbar

Regenabdeckung für Trampolin 300 Regenabdeckung für Trampolin 300
29,95 € *

verfügbar

Leiter für Trampoline Leiter für Trampoline
24,95 € *

verfügbar

Fußmatte für Trampolin Fußmatte für Trampolin
14,95 € *

verfügbar

Regenabdeckung für Trampolin 400 Regenabdeckung für Trampolin 400
39,95 € *

verfügbar

Regenabdeckung für Trampolin 480 Regenabdeckung für Trampolin 480
54,95 € *

verfügbar

Wetterschutz für Trampolin 400 Wetterschutz für Trampolin 400
69,95 € *

verfügbar

Butler für Trampolin Butler für Trampolin
19,95 € *

verfügbar

Gibt es Zubehör für das Trampolin?

Für die HUDORA Trampoline gibt es viel Zubehör, wie Regenabdeckungen, einen Wetterschutz, ein Pflege-Set, eine Trampolin-Leiter, ein Erdankerset, eine Fußmatte, Transporträder (Trampolinrollen) u.v.m. Einfach im HUDORA Online Shop stöbern und Trampolin Zubehör kaufen.

 

Wofür braucht man eine Trampolinleiter/ Einstieghilfe bei einem Trampolin?

Bei einigen Trampolinmodellen gehört die Trampolinleiter mit zur Grundausstattung. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, empfiehlt es sich noch eine Leiter zum Trampolin dazuzukaufen. Vor allem der Sicherheitsaspekt ist hier sehr hoch. Beim Auf- und Absteigen auf das Trampolin kann es sonst zu Verletzungen kommen, die mit einer Leiter verhindert werden könnten. Zudem ist es gerade für kleinere Personen leichter auf das Trampolin zu gelangen und wieder runter zu kommen.

 

Kann man eine Trampolinleiter an jedes Trampolinmodell bauen?

Grundsätzlich achten die meisten Hersteller schon darauf, das man an das Trampolin auch eine Leiter anbauen kann. Es sollte aber immer auf die Kompatibilität der Leiter und des Trampolins geachtet werden, da die meisten Leitern in das Gestänge, also den Rahmen des Trampolins eingehängt werden müssen. Hier spielt dann die Rahmenhöhe und Rahmendicke des Trampolins eine Rolle.

 

Welche Unterschiede gibt es bei den Trampolinleitern?

Wie bei allem anderen auch gibt es auch bei Trampolinleitern Unterschiede. In der Regel gibt es Leitern in unterschiedlichen Größen, Farben und Materialien. hier kommt es dann darauf an was einem gefällt, aber vor allem auch, welche Leiter an das eigene Trampolin passt. Zudem gibt es Leitern die verschraubt werden und andere, die nur gesteckt werden.

 

Warum braucht man für ein Trampolin Erdanker oder eine Bodensicherung?

Ein Trampolin bietet dem Wind eine große Fläche und kann somit schnell in Bewegung gesetzt werden. Dies kann Beschädigungen am Trampolin aber auch an den umliegenden Gegenständen oder Gebäuden hervorrufen. Erdanker werden an den Trampolinfüßen befestigt und tief in die Erde gedreht um dies zu verhindern. Sie bieten Schutz bei Sturmböen und unterschiedlichen Witterungs-Gegebenheiten. Doch man sollte sich bewusst sein, das auch diese Bodensicherung kein Wundermittel ist, und es immer noch zu Beschädigungen bei größeren Stürmen kommen kann.

 

Soll ich für mein Trampolin Erdanker dazu kaufen?

Wir sagen: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Erdanker sind eine günstige Möglichkeit, das Trampolin noch sicherer zu machen und einige Schäden durch Wind und Wetter zu vermeiden. Eine zusätzliche Bodenverankerung lässt sich leicht anbringen und gibt sowohl mehr Sicherheit als auch ein gutes Gefühl.

 

Schwere Sturmwarnung – Halten die Erdanker stand?

Bei schweren Sturmwarnungen empfiehlt es sich aus sicherheitsgründen das Trampolin abzubauen. Auch die längsten und stabilsten Bodenverankerungen geben keine Garantie, das sie dem standhalten und das Trampolin an Ort und Stelle halten können.

 

Wozu braucht man Trampolinrollen?

Ein Gartentrampolin nimmt viel Platz ein. Das merkt man spätestens beim ersten Mal Rasenmähen. Alleine bekommt man das Trampolin nahezu unmöglich bewegt, um auch die Flächen darunter mähen zu können. Hier kommen die Transportrollen oder Trampolinrollen zum Einsatz. An einer Seite angehoben lässt sich das Trampolin somit leicht transportiere und bequem durch den Garten schieben.

 

Gibt es Trampolinrollen für jedes Trampolin?

Beim Kauf von Trampolinrollen sollte man auf die kompatibilität zwischen Rädern und Trampolinstangen achten. Die HUDORA Transportrollen sind für einen Rohrdurchmesser von max. 38 mm geeignet. Sie lassen sich aber auch an Fußballtoren und anderen Stangen befestigen um den Transport zu erleichtern.

 

Gibt es Regenabdeckungen für Trampoline?

Im HUDORA Sortiment gibt es Regenabdeckungen in den Größen 300 cm, 400 cm, und 480 cm. Also für alle gängigen Trampolingrößen.

 

Wozu eignet sich eine Regenabdeckung?

Natürlich baut man das Trampolin nicht bei jedem Regenschauer ab und verstaut es ordnungsgemäß. Um das Trampolin dennoch größtmöglich zu schützen eignet sich ein regen- oder Wetterschutz für das Gartentrampolin. Hierdurch kann die Sicherheit und Nutzungsdauer des Trampolins verlängert werden.

 

Braucht man unbedingt eine Regenabdeckung?

Natürlich benötigt man nicht unbedingt eine Regenabdeckung. Es ist aber ratsam, da durch eine geringe Aufwendung auf längere Sicht viel Zeit und Geld gespart werden kann. Ein Regenschutz verlängert die Nutzungsdauer eines Trampolins und schützt das Gestänge sowie die Federn und das Sprungtuch vor Nässe. Der geregelte Wasserablauf macht es möglich, das durch das Gewicht des Regenwassers das Sprungtuch nicht unnötig belastet wird.

 

Zuletzt angesehen